Der Häuslebauerreport ~ Immer wieder gern gelesen

Wie jedes erfolgreiche Unternehmen sind natürlich auch wir daran interessiert, mit ehrlicher aber dennoch origineller Werbung neue Kundenkreise zu erschließen.
Uns reicht es nicht aus, einfach nur zu sagen, wie gut wir sind. Daher entschlossen wir uns vor einiger Zeit, einfach unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit uns in Form eines " Häuslebauer - Reports “ in den Wohnbeilagen des Wochenblattes berichten zu lassen. Zu diesem Zweck haben wir extra einen externen Interviewer engagiert, der unsere Kunden ohne unsere Anwesenheit (um möglichst neutrale Aussagen zu erhalten!) zu unseren Leistungen befragte.
Herausgekommen ist dabei inzwischen eine sehr erfolgreiche Werbekampagne, die einen großen Leserkreis hat – nicht zuletzt aufgrund der Abenteuer unserer „Baustellenhunde“.

Viel Spaß bei der Lektüre der bisher erschienenen Folgen!

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Der „Häuslebauer-Report“ (Teil 54)

Veröffentlicht am 26.05.2020

Schifferstadt: Der Hausbau war für Laura und Christian Ehm aus Schifferstadt wie ein Krimi. Im Frühjahr 2018 hatten sie scheinbar alles, was sie brauchten. Sie hatten einen Bauplatz. Sie hatten einen Bauplan. Und mit der Kreativ-Massivhaus GmbH hatten sie einen Bauträger, dessen Namen für sorgenfreies Bauen steht.  Zu dieser Zeit war ihr erstes Kind, ihr Sohn Stefan, noch keine zwei Jahre alt und sie lebten in einer nicht allzu großen Dachgeschosswohnung. Da konnte es für die junge Familie auch schon einmal eng werden.
Familie Ehm wollte...

Weiterlesen ...

Der „Häuslebauer-Report“ (Teil 53)

Veröffentlicht am 08.04.2020

Zeiskam: Schnelligkeit war bei Familie Hettel das Gebot der Stunde. Denn Julia und Paul Hettel lebten mit ihrem kleinen Sohn Ferdinand in einer schönen, aber reichlich beengten Mietwohnung. Nur 63 Quadratmeter Wohnfläche stand den beiden zur Verfügung –  das ist gerade mal so groß wie ein geräumiges Klassenzimmer. „Keine Schublade ging mehr auf!“, erinnert sich Julia Hettel an diese Zeit zurück. Dann kam das zweite Kind.  
Jetzt musste es schnell gehen. Familie Hettel ging zuerst zu einer Fertigbaufirma. „Hätten...

Weiterlesen ...

Der „Häuslebauer-Report“ (Teil 52)

Veröffentlicht am 11.03.2020

Landau: Stellt man sich ein typisches Einfamilienhaus vor, so denkt man meist an vier weiß verputzte Wände, an ein farbiges Satteldach, reich gedeckt mit vielen Tonziegeln, und an zahlreiche einzelne Fenster für all die verschiedenen Zimmer. Vielleicht hat man sogar dabei ein Bild von dem ein oder anderen Schnörkel im Kopf, der das Eigenheim hier und da verziert.

Nicht so das Haus der Familie Romanos aus Landau! Die Eheleute Nora und René haben ihre ganz eigenen Vorstellungen für sich und ihre beiden Kinder verwirklicht. In moderner...

Weiterlesen ...

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19